Allgemein

Achtung! Stille Entzündungen sind hinterhältig!

Heimlich, still und leise… Sie sind im Körper, fallen nicht auf, niemand redet darüber und doch sind sie so gefährlich. Die Rede ist von sogenannten stillen Entzündungen. Gerade weil sie so unauffällig sind, können stille Entzündungen über die Zeit deinem Organismus schaden und sämtliche Krankheiten auslösen. Und hinterher kann sich niemand erklären, was die Ursache der Krankheit war.

Den Menschen in der modernen Welt geht es doch sehr gut. Sie haben einen Dach über dem Kopf, haben ein Auto, haben genug Nahrung, haben die besten Ärzte und leben so hygienisch wie noch nie zu vor. Da müsste man doch meinen, dass der moderne Mensch vollkommen gesund sein sollte. Oder?

Leider ist es so, dass viele Menschen in der modernen Welt trotz vermeintlich besten Lebensbedingungen krank werden. Angefangen von einer kleinen Erkältung im Winter, über Schmerzen, Allergien, schnelle Alterung.

Die Forschung ist sich neuerdings absolut sicher: Die hauptsächliche Ursache vieler Krankheiten sind stille Entzündungen im Körper!

WAS SIND STILLE ENTZÜNDUNGEN?

Im Gegensatz zu den aktiven Entzündungen können sich stille Entzündungen unbemerkt ausbreiten. Wir können sie nicht bewusst wahrnehmen und merken gar nicht, wie sie unserem Organismus schaden. Der Körper jedoch bemerkt diese stillen Entzündungen und „repariert“ die Organe dauerhaft über die ganzen Jahre oder Jahrzehnte. Das Immunsystem wird die ganze Zeit stark belastet und der Körper verliert an Energie. Dieser Prozess laugt den Körper quasi aus und lässt ihn schwächeln. Stille Entzündungen sind wie tickende Zeitbomben. Sobald die Bombe hochgeht, können alle möglichen Krankheitssymptome, oftmals sogar chronische Folgeerkrankungen folgen.

Je nachdem, wie lange man schon stille Entzündungen im Körper hat und wie stark sie sind, können verschiedene Volkskrankheiten entstehen.

WAS VERURSACHT EINE STILLEN ENTZÜNDUNG?

Ohne sich jetzt großartig in sämtlichen medizinischen Begriffen zu verfangen, gebe ich die Kurzantwort: Ein Ungleichgewicht zwischen Omega 6 und Omega 3 im Körper. Im Idealfall sollte das Verhältnis zwischen Omega-6- und Omega-3-Fettäuren von 3:1 oder weniger sein. Perfekt wäre natürlich 1:1. Jedoch haben 95 % der Menschen in der westlichen Zivilisation ein Verhältnis von über 3:1 und befinden sich somit im entzündungsfördernden Bereich. Dieses Ungleichgewicht kommt daher, weil die meisten Menschen zu viele Omega-6-Fettsäuren einnehmen und zu wenig Omega-3-Fettsäuren in hoher Qualität.

Selbst Nahrungsergänzungsmittel helfen oft nicht weiter. Dies haben immer wieder Bluttests von Probanden bewiesen. Beide Fettsäuren braucht der Körper, weil sie Vorläufer von wichtigen Botenstoffen sind. Jedoch muss das Verhältnis stimmen. Das falsche Verhältnis bzw. Ungleichgewicht zwischen den beiden Fettsäuren verursacht Stoffwechselprobleme, die unmittelbar zu einer stillen Entzündung führen.

KÖNNTEST DU BETROFFEN SEIN?

Im Grunde genommen kann jeder einzelne davon betroffen sein, auch du. Ich weiß zwar nicht, wie deine Ernährungsweise ist, allerdings haben Bluttests immer wieder bewiesen, dass selbst Menschen, die sich sehr gesund ernähren und sehr pingelig darauf achten, was sie einnehmen, trotzdem im entzündungsfördernden Bereich liegen.

Obwohl hier Omega 3 Produkte eingenommen wurden, sind die Werte nicht gut. Leider haben sehr viele Produkte auf dem Markt schlechte Qualität! Bei Zinzino ist die Qualität jedoch hervorragend und das Zeigt auch der nächste Test!

Hier sehen wir ein Test von einem 66 Jährigen Mann, der die Produkte von Zinzino zu sich nimmt. Alle Werte sind im optimalen Bereich!

Hier haben wir ein Test von einer 28 Jahre jungen Frau, die sehr stark auf eine gesunde biologische Ernährung achtet. Wir können erkennen das selbst eine bewusste Ernährung zu stillen Entzündung führen kann und um so mehr empfehle ich jedem sich mal zu testen!

WAS KANNST DU GEGEN STILLEN ENTZÜNDUNGEN TUN?

Um dein Verhältnis zwischen Omega-6 und Omega-3 wieder in Ordnung zu bringen, hilft derzeit nur noch die Einnahme von qualitativ hochwertigen Nahrungsergänzungsmitteln. Hierfür empfehle ich ganz speziell das BalanceOil von Zinzino. Die darin enthaltenen Polyphenole sorgen nicht nur dafür, dass die Omega-3 Fettsäuren in deinem Körper nicht zu schnell abgebaut werden, sondern schützen deine Zellen vor oxidativen Stress. Das im BalanceOil befindliche Vitamin D rundet die Wirkung perfekt ab. Zinzino bietet an, einen Bluttrockentest in einem unabhängigen Labor in Norwegen durchführen zu lassen. Sollte das erste Ergebnis zeigen, dass dein Omega-6 / Omega-3 Balance 3:1 oder besser ist, bekommst du dein Geld zurück erstattet.

Der Bluttrockentest kostet zurzeit 117 €. Daher empfehle ich für den Anfang das BalanceOil Kit, das zwei Tests enthält. Das BalanceOil Kit enthält:

  • 2x 300 ml BalanceOil mit verschiedenen Geschmäckern
  • 2x 100 ml BalanceOil
  • 2x Balancetest, um deine Blutwerte vor der Einnahme von BalanceOil zu testen und vier Monate nach der Einnahme.

So kannst du sehen, wie sich deine Blutwerte innerhalb der vier Monate verbessert haben. Das komplette BalanceOil Kit kostet nur 149 €. Wenn man bedenkt, dass alleine nur die zwei Labortests 234 € kosten, machst du mit 149 € ein ordentliches Schnäppchen. Das BalanceOil Kit ist gleichzeitig ein Sechs-Monats-Abo. Die einzigen Kosten, die noch anfallen, sind nur 29 € monatlich für die Zusendung von weiteren 300 ml BalanceOil Monat + Versand.

Um die sehr guten Werte beizubehalten, empfehle ich daher die Dauereinnahme von BalanceOil.

Es liegt nun in deiner Hand, deine Vitalität zu verbessern und deine Lebensqualität zu erhöhen.