Bewusstsein

Die Scheinwelt erkennen-Kollektives Erwachen

Sich der geistigen Unterdrückung bewusst werden

Sich der geistigen Unterdrückung bewusst werdenZu großen Teilen wird dieses System daher mit aller Macht verteidigt und in Schutz genommen (Systemwächter, – Menschen, die ein versklavendes System verteidigen, da sie erstens die Versklavung nicht erkennen und es zweitens schon seit Lebzeiten ihrem Weltbild entspricht). Systemkritiker werden wiederum der Lächerlichkeit preisgeben und als “rechte Spinner” oder gar als “Verschwörungstheoretiker” abstempelt. Über die gleichgeschalteten Massenmedien wird dabei sehr viel Propaganda betrieben und die freie Meinungsäußerung wird immer weiter eingeschränkt. Es geht dabei auch nicht um das Wohlergehen des Volkes, sondern um prekäre Eigeninteressen, die wiederum von elitären Machthabern auf verschiedenem Wege umgesetzt werden. Uns wird dabei eine Scheinwelt vorgegaukelt und wer diese Scheinwelt in Frage stellt, der muss damit rechnen, dass er nicht nur von der Gesellschaft, sondern auch von seinem direkten sozialen Umfeld belächelt und folglich ausgegrenzt wird. Bekanntere Persönlichkeiten werden dann wiederum von den Massenmedien massiv angegangen und bloßgestellt. Nun, selbstverständlich möchte ich in diesem Artikel nicht mit dem Finger auf andere Menschen zeigen und ebenfalls nicht entsprechenden Machthabern die Schuld für diesen Umstand geben. Mal abseits dessen, dass sowieso immer mehr Menschen “Erwachen” und die Scheinwelt mit ihrem eigenen Geiste durchdringen (es ist ein Selbstläufer, die Wahrheit verbreitet sich wie ein Lauffeuer und steckt immer mehr Menschen an), sind wir Menschen es ja schlussendlich selbst, die sich in einem Schein gefangen halten lassen. Das Leben ist halt ein Produkt unseres eigenen Geistes und welchen Grenzen wir unterliegen, welche Glaubenssätze, Überzeugungen und Weltbilder wir im eigenen Geiste legitimieren, hängt ganz alleine von uns selbst ab. Letztlich habe ich das Thema auch schon unzählige male aufgegriffen und ich werde es auch noch einige male aufgreifen. Einfach da es wichtig ist Aufklärung zu betreiben. Natürlich wird häufig gesagt, dass man die eigene Energie, sprich den eigenen Fokus auf andere Dinge richten sollte.

Seit einigen Jahren befindet sich die Welt auf eine ganz besondere Art und Weise im Wandel und seitdem setzen sich immer mehr Menschen mit dem Schein der (ihrer) Welt auseinander. Die niedrig-frequente Welt wird hinterfragt und mit dem Geiste durchdrungen..!!

Dennoch halte ich es (noch) für wichtig darüber zu berichten, vor allem wenn es in einem friedlichen Sinne geschieht (werde das Ganze bald mal in einem separaten Artikel ausführlich beleuchten). Frieden ist hier auch ein tragendes Stichwort, denn Frieden in der Welt und auch ein Wandel innerhalb des Systems kann erst dann geschehen, wenn wir uns selbst von vielen staatlichen Dogmen und versklavenden Mechanismen (Fleisch, Fernsehen [mediale Desinformationen], Impfungen, unnatürliche Lebensstile, Urteile, disharmonische Gedanken, Angst und co. – zur Natur zurückkehren) loslösen. Ebenfalls sollten wir damit beginnen den Frieden zu verkörpern, den wir uns doch wünschen für diese Welt. Zuerst erkennen wir den (unseren) Schein, dann durchdringen wir diesen mit unserem Geiste und dann verändern wir in der Folge unseren Lebensstil (unser grundlegendes Denken). Erkennen – Erwachen – Verändern würde Heiko Schrang dazu sagen. Nun denn, im folgenden unten verlinkten Video wird dieses Thema noch einmal ganz genau aufgegriffen und es wird, wie oben schon angeschnitten, erklärt, warum wir in einem Sklavensystem leben. In diesem Sinne viel Spaß beim anschauen und bleibt gesund, zufrieden und lebt ein Leben in Harmonie.

Quelle: https://www.allesistenergie.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.