Verschwörung

Wladimir Putin nennt Chemtrails eine „monumentale Bedrohung“

Wladimir Putin nennt Chemtrails eine „monumentale Bedrohung“

CHEMTRAILS SIND REAL UND GEFÄHRLICH!

Wladimir Putin hat sich auf einen Kollisionskurs mit westlichen Regierungen begeben, indem er ihre atmosphärischen Sprühoperationen kritisiert hat. Laut Putin stellen diese Operationen eine “monumentale Bedrohung” gegen die Biota der Erde dar und sind “nicht nur beleidigend, sondern gegen die Natur”.

Putin, der grundsätzlich gegen Klima-Manipulations-Programme ist, soll “zutiefst besorgt” sein wegen der “ungebildeten Risiken” durch westliche Konzerne  und von westlichen Regierungen sanktioniert, alles in der Verfolgung der Bevölkerungs-Kontrolle und des Profits.

Putin sagte: “Es ist ein ernster Angriff.”

“Wie können die Menschen Vorschriften und Kontrollen an Operationen verlangen, wen die Regierung nicht zugeben will, dass es diese Operationen gibt? Es beleidigt die Intelligenz der Menschen. “

Beweis dafür, dass Klima-Manipulation und Klimaschutz die Ozonschicht beeinträchtigt, ist die Angst, dass die Erde einen Krisenpunkt erreichen werde, von dem sie sich nicht erholen kann. Die vergiftete Erde, wie ein unheilbar kranker Körper, wird dem Sterben überlassen. “

Chemtrails sind real! Das sollte langsam jedem klar sein. Fast täglich fliegen Sie und sprühen Ihre Gifte in den Himmel. Doch was kann man da gegen machen? Chemtrails harmonisieren ist die Lösung.

Das Sie fliegen und sprühen, werden wir nicht verhindern können, doch was mit diesen Giften passiert, da können wir eingreifen! Der Orgon Reaktor kann Chemtrails auf der Informationsebene harmonisieren und so können die Chemtrails so zusagen deaktiviert werden und können uns und unser Informationsfeld nicht mehr angreifen.

►Mehr Informationen zum Orgon Reaktor

►Im Bereich Blockadenlösung, Schutz vor negativer Energie http://bit.ly/2m9I8nz

►Im Bereich Chemtrails http://bit.ly/2nVTFrv

Quelle: https://www.weather-modification-journal.de

Ein Gedanke zu „Wladimir Putin nennt Chemtrails eine „monumentale Bedrohung“

Schreibe einen Kommentar