Bewusstsein

Unser Köper ist nur eine Projektion unseres Geistes

Unser Körper ist in keinem einzigen Moment existent. Er ist nur eine Erinnerung, eine Programmierung, eine gedankliche Konstruktion.

Um diesen Bericht zu begreifen, ist es essentiell zu verstehen, das unser Körper eine vollständige Projektion des Geistes ist. Es ist ein Gedankenkonstrukt, das wir verändern können, wenn wir Bewusst werden und so in die Programmierung der Matrix eingreifen.

Uns wird von Beginn unseres Daseins in dieser Dimensionsebene beigebracht, das wir nur unser Körper sind und nichts weiteres. Deshalb ist es unser Weg, diese Programmierung zu hacken und uns neu zu programmieren.

Wenn wir es schaffen, dieses Programm zu entschlüsseln und neu in die Matrix aufzuspielen, öffnen sich für uns neue Wege, die unglaubliches für uns bereithalten.

Unser Ego ist der Wächter der Dimensionstore. Es versperrt uns den Weg durch sie hindurch zu gehen. Doch schaffen wir es unser Ego zu Transformieren, wird es uns nicht nur dabei helfen die Tore zu öffnen, sondern sogar durch sie hindurch zu gehen und unsere Matrix neu zu programmieren (Bewusstes Schöpferbewusstsein)

Wir schöpfen kontinuierlich unsere Matrix Realität

Selbst wenn wir unser Ego noch nicht transformiert haben und noch nicht das Tor zum bewussten Schöpferbewusstsein betreten haben, können wir die Matrix beeinflussen und programmieren.

Da wir ein Teil der Matrix sind und die Matrix ein Teil von uns ist, beeinflussen wir diese auch unbewusst.

Doch meistens werden wir von fremden Energien manipuliert und gelenkt. Wir schöpfen dann nicht mehr aus eigenem Impuls sondern aus fremdbestimmten Impulsen, die uns manipuliert haben für Sie zu programmieren.

Also ist es nicht nur unsere Aufgabe die Tore zu finden und Sie zu beschreiten, sondern sich auch von der Fremdbestimmung zu befreien.

 


Klicke auf das Bild

Dieses Buch hat die Macht zu verändern. Es hat Veränderungen in meinem Leben bewirkt. Anschaulich und detailgetreu schildert Gregg Braden wie im Universum alles miteinander in Verbindung steht. Jede kleinste Veränderung an einem Ort spiegelt sich im Bewusstsein der Welt wieder. Das Energiefeld über das die Verbindungen gesteuert werden, wird vom Autor als “Göttliche Matrix” bezeichnet.

Wir erschaffen unsere Realität selbst, so die Aussage des Autors. Mit Gedanken und Gefühlen erzeugen wir Energiefelder, die unsere Realität erschaffen und Materie verändern können. Im Bewusstsein dessen ist es möglich ein Leben in Gesundheit, Erfüllung, Frieden und Fülle zu führen.

Die Zusammenhänge werden sehr anschaulich anhand vieler Fallbeispiele oder auch aus dem eigenen Erleben G. Bradens geschildert. Daraus lassen sich sehr gut Rückschlüsse auf das eigene Leben/ Erleben ziehen. Die Erklärungen sind so einleuchtend, dass man versteht, warum manche Dinge so sind, wie sie sind. Durch dieses Wissen ist positive Veränderung erst möglich. Manchmal reicht es auch schon die eigene Einstellung zu überdenken.

Gerade im letzten Teil des Buches kann man sehr viel über sich selbst erfahren. Wir sind unaufhörlich im Austausch mit dieser Welt, denn das Leben hält uns einen Spiegel vor, spricht mit uns. So sollte man sich z.B. fragen, was es mit einem selbst zu tun hat, wenn einen Eigenschaften an Anderen besonders stören. Bei mir hatte dies enorme Wirkung. Ich bin nicht mehr so schnell mit Urteilen und vor allem mit Vorurteilen. Dadurch haben sich meine Beziehungen wesentlich verbessert.

Seit ich dieses Buch gelesen habe, achte ich viel öfter auf meine Gedanken, denn Gedanken erzeugen Gefühle und nur positive Gefühle haben positive Veränderungen zur Folge. Wer die Zusammenhänge des Lebens, des Universums verstehen und sein Bewusstsein erweitern möchte, dem kann ich dieses Buch einfach nur empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.